Rob's Kitchen

Küchenchef: Rob op den Kamp | Küchenstil: international

Sich begegnen, miteinander reden, lachen, kulinarisch genießen und sich wohlfühlen.


Het zijn niet allen koks die lange messen dragen." - so lautet ein niederländisches Sprichwort, welches übersetzt so viel heißt wie, dass nicht jeder, der ein langes Messer trägt, ein Koch ist. Aber der Mann, der hier seit über einem Jahr in den Räumen des ehemaligen D‘VINE Träger des ein oder anderen langen Messers ist, der ist ein Koch. Und zwar ein verdammt guter. Rob Op den Kamp.

Gelernt und gearbeitet hat der sympathische und ambitionierte Niederländer zunächst im belgischen, mit zwei Sternen ausgezeichneten, Restaurant Roger Souvereyens. Anschließend verschlug es ihn nach Deutschland in die renommierten 3-Sterne-Häuser zu Harald Wohlfahrt in die Schwarzwaldstube und zu Joachim Wissler ins Restaurant Vendôme. Bevor er seine Zelte 2017 in Düsseldorf aufschlug, hat er im Restaurant t’Zilte im belgischen Antwerpen zwei Sterne erkocht.

In der schönsten Stadt am Rhein ist er nun aber weg von Sternen und Schäumchen und kocht stattdessen eine "ehrliche Küche, mit viel Liebe zum Detail", wobei er oft und gerne auf regionale und saisonale Zutaten zurückgreift. So entsteht ein bunter Mix aus internationalen Gerichten, der auf einer knapp 30 Kreationen umfassenden Speisekarte angeboten wird.

Dazu gesellt sich noch eine Wochenkarte, die von Montag bis Freitag jeweils drei zusätzliche Leckereien zwischen fünf und zehn Euro bereit hält.

Inspiration

das könnte sich auch interessieren

Loading...