Rob op den Kamp

Rob's Kitchen

Chefsclub Chefs Rob op den Kampl Cover



Gelernt und gearbeitet hat der sympathische und ambitionierte Niederländer zunächst im belgischen, mit zwei Sternen ausgezeichneten, Restaurant Roger Souvereyens. Anschließend verschlug es ihn nach Deutschland in die renommierten 3-Sterne-Häuser zu Harald Wohlfahrt in die Schwarzwaldstube und zu Joachim Wissler ins Restaurant Vendôme.

Bevor er seine Zelte 2017 in Düsseldorf aufschlug, hat er im Restaurant t’Zilte im belgischen Antwerpen zwei Sterne erkocht.

******

Werdegang:

2000 - 2001 Roger Souvereyns, Belgien
2001 - 2003 Ond Sluis, Belgien
2003 - 2007 Schwarzwaldstube***, Baiersbronn
2007 - 2008 Daniel Boulud, New York
2008 - 2009 El Bulli, Spanien
2009 - 2012 't Zilte, Belgien
2012 - 2015 Vendôme***, Bergisch Gladbach
2017 - heute Rob's Kitchen, Düsseldorf

******

ChefsClub fragt, Chef antwortet:

Wann fiel für Dich die Entscheidung Koch zu werden?
Als ich 2000 bei Roger Souvereyns einen Einblick in den Beruf bekommen habe.

Dein absolutes Leibgericht?
Spaghetti Bolognese

Dein Lieblingsrestaurant bzw. Geheimtipp in Düsseldorf?
-

In welchem Restaurant würdest Du gerne mal essen?
Im Alinea in Chicago

Mit wem würdest Du gerne mal zusammen kochen?
Grant Achatz und Daniel Humm

Was machst Du, wenn Du mal nicht am Herd stehst?
Sport.

Essen gehen oder selber kochen?
Essen gehen.

Fisch oder Fleisch?
Fleisch.

Currywurst oder Foie Gras?
-

Menü oder à la carte?
á la carte.

Rotwein oder Weißwein?
Weißwein.

Weinbegleitung oder Flaschenweise?
Flaschenweise.

Sommer oder Winter?
Beides.

Stadtwohnung oder Haus auf dem Land?
Haus auf dem Land.

Party oder Couch?
Couch.

Strand oder Berge?
Berge.

Rocky oder Rambo?
Rambo.

Heavy Metal oder Klassik?
Klassik.

******